Postbauer-Heng: Kind unsittlich berührt – Kripo Regensburg ermittelt

Die Regensburger Kriminalpolizei ermittelt, nachdem ein Mann in den Mittagsstunden des 21.10 in einer öffentlichen Toilette in Postbauer-Heng ein Kind unsittlich berührt hat. Jetzt sucht die Polizei nach dem 30-Jährigen.

Die Polizei berichtet:

Nach den bisherigen, kriminalpolizeilichen Erkenntnissen wurde ein 7-jähriges Mädchen in einer öffentlichen Toilette am Marktplatz von einem Mann unsittlich berührt, dabei jedoch nicht verletzt. Unmittelbar danach entfernte sich der Täter.In diesem Zusammenhang fahndet die Kripo Regensburg nach einem Mann mit folgender Beschreibung:

Ca. 30 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, sehr schlank, dunkle kurze Haare und blasses Gesicht. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans und dunkler Oberbekleidung. Auffällig an ihm war, dass er das „R“ besonders betonte. Vor der Tat dürfte er sich im Bereich des Marktplatzes und des Bauernmarktes aufgehalten haben.

Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer: 0941/506-2888 mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.

PM/MF