Porschefahrer flüchtet nach Verkehrskontrolle

Nachdem sich die Polizei schon gestern im Stadtwesten eine Verfolgungsjagd mit einem Autofahrer lieferte, spielte sich im Norden der Stadt heute eine ähnliche Situation ab: Ein bislang unbekannter Porschefahrer flüchtete am Dienstag kurz nach 12.00 Uhr im Regensburger Stadtnorden vor einer beabsichtigten Verkehrskontrolle. Der Fahrer des schweren Geländewagens fiel einer Streifenbesatzung auf, als er die Kreuzung Donaustaufer Straße/Weichser Weg bei Rotlicht überquerte. Beim Versuch das Fahrzeug anzuhalten gab der Fahrer Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit über die Donaustaufer Straße in die Lechstraße und in die Konradsiedlung. In diesem Bereich verließ der Fahrer die Straße und fuhr weiter auf Feldwegen in Richtung Norden. Im Bereich des Industriegebietes Haslbach verloren die Beamten den silbernen Porsche mit tschechischem Kennzeichen aus den Augen, es läuft weiterhin eine Fahndung nach dem Fahrzeug. Der Grund der Flucht ist den Beamten noch nicht bekannt, ebenso ob es zu Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer kam.

 

pm