Polizei meldet zwei sexuelle Belästigungen in Straubing

Bei der Polizeiinspektion Straubing wurden nachträglich zwei Fälle von sexuellen Belästigungen zur Anzeige gebracht.

In der Nacht vom 08.02.2018 auf den 09.02.2018 wurde gegen Mitternacht eine Dame im Innenstadtbereich von einem bislang unbekannten Täter gegen ihren Willen im gesamten Körperbereich begrapscht. Nach kurzer Zeit ließ der Täter ab und konnte unerkannt flüchten. Zum Täter können bislang keine Angaben gemacht werden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich persönlich bei der Polizeiinspektion Straubing oder telefonisch unter der Nummer 09421/868-0 zu melden.

Ebenfalls in der Nacht vom 08.02.2018 auf den 09.02.2018 wurde im Stadtgebiet Straubing eine Frau von einem bislang unbekannten Täter gegen ihren Willen an den Oberschenkel gefasst. Der Täter ließ nach wenigen Sekunden ab und flüchtete. Wer kann Hinweise zu fraglicher Tat geben? Mögliche Zeugen werden gebeten, sich ebenfalls persönlich bei der Polizeiinspektion Straubing zu melden.

 

PM/LH