PKW kommt von Fahrbahn ab – Ein Scherverletzter

Am Samstag gegen 05.30 Uhr befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Ergoldsbach die Bundesstrasse B 15 (neu) von Regensburg kommend in Richtung Neufahrn. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er unmittelbar auf Höhe der Anschlusstelle Schierling Süd nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Mittelleitplanke. Dabei geriet er ins Schleudern und kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr unmittelbar nach der Anschlussstelle die Böschung hoch und überschlug sich dort mehrmals.


 

Dabei wurde der Fahrer, der vermutlich nicht angegurtet war, aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb im oberen Böschungsbereich liegen. Der Pkw kam auf dem Dach unmittelbar neben der Standspur zum Liegen. Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Sanka in ein Krankenhaus nach Regensburg eingeliefert und musste einer Notoperation unterzogen werden.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Regensburg die Hinzuziehung eines Unfallgutachters sowie die Durchführung einer Blutentnahme angeordnet.

Pressmitteilung des Polizeipräsidiums Niederbayern vom 28.10.2012