Pkw-Aufbrüche in Regensburg

An einem in der Ludwig-Thoma-Straße abgestellten Mazda, Cabrio, wurde das Dach aufgeschlitzt. Der Täter gelangte ins Fahrzeuginnere, durchwühlte das Handschuhfach, fand jedoch nichts brauchbares und verließ den Tatort ohne Beute. Ein weiterer Aufbruch ereignete sich in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums im Regensburger Stadtnorden. Hier schlugen Unbekannte die Heckscheibe eines Renault Partner ein. Auch in diesem Auto, doch auch hier gab es für die Täter nichts zu finden. In beiden Fällen beträgt der Sachschaden jeweils etwa 500 Euro.

 

PP Oberpfalz/CS