Pkw-Aufbrüche im Stadtgebiet Regensburg – Hohe Beute

Bei zwei Fahrzeugaufbrüchen im Stadtgebiet hatten es die Täter auf die in den Fahrzeugen zurückgelassenen Gegenstände abgesehen. Zwischen Donnerstag und Samstag wurde ein, im Wacholderweg im Stadtteil Keilberg abgestellter VW Golf unberechtigterweise geöffnet. Der Täter entwendete neben einem Notebook mit Drucker, einem mobilen Navigationsgeräte und einem Autoradio auch Stempel und Siegel einer technischen Prüforganisation im Gesamtwert von ca. 6.000 Euro. Der zweite Fall ereignete sich am Karsamstag zwischen 15.30 und 16.30 Uhr, in der Reichsstraße. Dabei wurde die Scheibe eines geparkten Audi A 4 eingeschlagen. Der Täter erbeutete eine Handtasche, in der sich mehrere Bank-/Kreditkarten, ein Mobiltelefon, Personal- und Ausweisdokumente sowie persönliche Gegenstände und eine geringe Menge Bargeld befanden. Der Gesamtwert der Beute beläuft sich auf ca. 400 Euro. Wer zu den angegebenen Tatzeiten im Bereich der jeweiligen Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg in Verbindung zu setzen. Tel. 0941/506-2888

PM/JK