© pixabay.com/pixolga CC0 Public Domain

Pielenhofen: Leiche aus dem Wasser geborgen

Update, 27.10: Hier die ausführliche Meldung der Polizei

Am Montagnachmittag, 26.10.2015 ging gegen 15:00 Uhr die Mitteilung bei der Polizeieinsatzzentrale ein, dass in der Naab eine leblose Person bemerkt wurde.

Rettungskräfte bargen kurze Zeit später den Leichnam eines Mannes aus dem Wasser. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen zur Identität des Mannes und den Umständen des Ablebens aufgenommen.

Update, 19:10 Uhr:
Ursprünglich war als Fundort der Leiche irrtümlich Pielmühle angegeben. Der richtige Fundort ist Pielenhofen.

 

Ursprüngliche Nachricht:

Rettungskräfte haben heute bei Pielenhofen eine Leiche aus dem Wasser geborgen. Um circa 15:10 Uhr wurden die Kräfte von DLRG und Wasserwacht alarmiert. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers hatte die leblose Person zuvor mit dem Gesicht nach unten im Wasser treiben gesehen. Laut ersten Informationen handelt es sich um einen Mann- die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Um 15:30 Uhr war der leblose Körper geborgen und der Notarzt hatte die traurige Pflicht, den Tod des Mannes festzustellen.

Am Einsatz beteiligt waren Wasserretter der DLRG aus Regensburg, Helfer der Wasserwacht aus Regensburg und unter anderem aus Regenstauf und Neutraubling, sowie der Rettungsdienst.

MF