Pielenhofen: Auffahrunfall mit Motorrädern – beide Fahrer im Krankenhaus

Bei einem Auffahrunfall mit zwei Motorrädern bei Pielenhofen am Pfingsmontag mussten beide Fahrer mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Die beiden fuhren gemeinsam mit weiteren Motorradfahrern auf der Staatsstraße 2165, als ein vorrausfahrendes Auto verkehrsbedingt stark bremsen musste. Der vorausfahrende Motorradfahrer bremste ebenfalls stark ab. Sein hinter ihm fahrender Bekannter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, wodurch es zu einem Auffahrunfall zwischen den Motorrädern und zum Sturz der Beiden kam.

Beide Motorradfahrer mussten mit mittelschweren Verletzungen in Regensburger Krankenhäuser gebracht werden. An den zwei Motorrädern entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

 

Pressemitteilung PI Nittendorf