Pfreimd: Bleidigung im Hausgang ausgehängt

In einem Mehrfamilienhaus in der Brunner-Bey-Straße in Pfreimd wurde am 08.12. ein Aushang am sogenannten „schwarzen Brett“ zweckentfremdet und mit beleidigendem Inhalt versehen. Ziel der Beleidigung war eine 72jährige Bewohnerin des Hauses. Nachdem es sich nicht um den ersten Vorfall dieser Art handelte, erstattete die Dame nunmehr Anzeige bei der hiesigen Polizei. Diese hat Ermittlungen wegen Beleidigung gegen „Unbekannt“ aufgenommen.