© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Pfatter: Sechs tote Biber aufgefunden – Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Wörth an der Donau sucht Zeugen, nachdem bereits im April an verschiedenen Stellen insgesamt sechs Tote Biber gefunden worden sind. Die Fundorte der toten Tiere liegen bei Pfatter im Landkreis Regensburg, im Bereich des Geislinger Mühlbachs. Eine Straftat kann nicht ausgeschlossen werden, die Tiere waren aber schon zu stark verwest, um die Umstände ihres Todes klären zu können. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.

Der Polizeibericht:

Bereits Mitte April wurden im Bereich des Geislinger Mühlbachs an verschiedenen Stellen insgesamt sechs tote Biber festgestellt. Da die Tiere bereits sehr stark verwest waren, konnten die Umstände des Verendens bislang nicht geklärt werden. Da eine Straftat in diesem Zusammenhang auch nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Polizei Wörth an der Donau Ermittlungen aufgenommen, in die das Landratsamt Regensburg miteingebunden ist. Bei sachdienlichen Hinweisen wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wörth an der Donau unter der Rufnummer 09482/9411-0 in Verbindung zu setzen.

PM/MF