Pfakofen: Unfall mit vier Verletzten

Stoppschilder stehen ja in der Regel nicht umsonst da, wo sie stehen – das sind immer ganz besonders gefährliche Stellen. Ein Thalmassinger ist Samstagmittag aber einfach über ein Stoppschild gefahren und stieß so mit einem anderen Auto zusammen.

 

Am Samstag, den 2. Februar gegen 12 Uhr, verursachte ein 50-jähriger Thalmassinger einen Verkehrsunfall mit Personenschaden, als er von der Gemeindeverbindungsstraße, aus Gailsbach kommend nach links, auf die St 2146 abbiegen wollte. Er missachtete hierbei das Stoppschild und übersah einen aus Richtung Pfakofen kommenden 76-Jährigen aus Aufhausen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu dem Zusammenstoß der Fahrzeuge, die jeweils mit 2 Personen besetzt waren. Alle vier Insassen wurden hierbei verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 €. Die Staatstraße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt, die FFW Pfakofen übernahm die Verkehrsleitung.