Pettendorferin fährt in Garten

Eine 70-Jährige Pettendoferin war am Samstag gegen 11.30 mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Aufgrund eines Kreislaufzusammenbruches ist sie auf die Gegenfahrbahn geraten und durch einen Straßengraben gefahren. Anschließend hat sie ein Verkehrsschild gestreift, rammte einen Gartenzaun und kam kurz vor einem Wohnhaus zum Stehen. Nach einer kurzen ärztlichen Versorgung konnte die Frau wieder nach Hause, wo sie gestern ihren 71. Geburtstag gefeiert hat. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

 

SC