Pettendorf: Versuchter Einbruch in Wohnhaus – Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 06.04., gegen 14.00 Uhr, versuchten ein Mann und eine Frau in ein Zweifamilienhaus in der Keltenstraße in Kneiting einzubrechen. Die Beiden wurden von einer Bewohnerin auf frischer Tat ertappt und flüchteten. Leider verlief die groß angelegte Fahndung ohne Erfolg.

Die Zeugin hielt sich zur Tatzeit im Haus auf. Sie hörte, dass an der Haustüre mehrfach geklingelt wurde. Sie war beschäftigt und konnte nicht sofort zur Türe gehen. Nach kurzer Zeit hörte sie dann zunächst an der Haustüre und kurz darauf auch an der Terrassentüre Aufbruchgeräusche. Durch ein Fenster konnte sie dann ein fremdes Pärchen im Garten erkennen. Sie riss die Terrassenstüre auf und stand den beiden Unbekannten gegenüber. Sie schrie sie an, worauf die Beiden ortsauswärts in Richtung Wertstoffhof davonliefen. Die Ermittlungsbeamten der PI Nittendorf konnten an beiden Türen eindeutige Aufbruchspuren feststellen.

Die beiden Einbrecher wurden von der Zeugin wie folgt beschrieben:

Mann: ca. 45 Jahre, südländisch, 175 cm,  südländischer Typ, dick, extrem kurze schwarze Haare, gebrochen deutsch sprechend, bekleidet mit dunkelblauer Jogginghose.

Frau:  ca. 45 Jahre, schlank, dunkler Teint, südländischer Typ, schwarze zum Zopf gebundene Haare, gebrochen deutsch sprechend, auffällig rotes oder pinkfarbenes T-Shirt.

 

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat bzw. Hinweise auf die Einbrecher geben kann, soll sich bei der Polizei in Nittendorf (Tel. 09404/95140) melden!

PM/MF