Pettendorf: Sportflugzeug muss notlanden

Am Samstagnachmittag (19.09.2020) musste ein Sportflugzeug bei Pettendorf im Landkreis Regensburg notlanden. Der Pilot konnte den Flieger sicher in einem Feld landen. 

Gegen 16:00 Uhr war der 66-jährige Hobbypilot einer einmotorigen Sportstar von Nördlingen nach Regensburg unterwegs.

Aufgrund eines technischen Defekts war der alleinfliegende Pilot gezwungen im Bereich Pettendorf eine Notladung durchzuführen. Diese gelang ihm ohne größere Probleme auf einem Acker neben der Fahrbahn.

Der Pilot blieb bei der Landung unverletzt. Das Sportflugzeug wurde nicht beschädigt, Flurschaden entstand nicht.

Bei dem Einsatz waren mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis eingesetzt.

 

PI Nittendorf / MB