Pettendorf: Jugendliche klauen Auto und machen Spritztour

Nach einer Verfolgungsjagd über Straßen, Wiesen und Felder hat die Polizei in der Oberpfalz zwei 16-Jährige geschnappt, die mit einem gestohlenen Auto auf Spritztour waren. Als Beamte das Auto kontrollieren wollten, sei dieses davongebraust, teilte die Polizei am Montag mit. Die Polizisten folgten den Flüchtenden in der Nacht auf Samstag.

Nach etwa zehn Minuten kam das Auto auf einem Acker zum Stehen, die Jugendlichen flüchteten zu Fuß weiter. Einen der beiden nahmen die Beamten kurz danach fest und ermittelten die Personalien seines Begleiters. Die Jungen hatten das Auto nach Polizeiangaben in der Nachbargemeinde Lappersdorf gestohlen und müssen mit einer Anzeige rechnen.

dpa

Der Polizeibericht

Am Samstag, 05.12.2020, gegen 01.30 Uhr sollte in Pettendorf ein Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Das mit Fahrer und Beifahrer besetzte Fahrzeug ergriff sofort die Flucht. Diese führte über befestigte und unbefestigte Straßen, Wiesen und Felder und endete nach ca. zehn Minuten in einem Acker. Beide PKW-Insassen setzten ihr Flucht zu Fuß in verschiedene Richtungen fort. Ein Flüchtiger konnte eingeholt und festgenommen werden.

Die Personalien des weiteren Tatbeteiligten konnten ermittelt werden. Die zwei 16jährigen Jugendlichen hatten das Fahrzeug im Bereich Lappersdorf entwendet und ohne entsprechende Fahrerlaubnis eine „Spritztour“ unternommen. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen unbefugten Gebrauches eines Kfz und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Darüber hinaus könnten auf sie noch zivilrechtliche Forderungen wegen Schäden am Dienst-Kfz und an der Ausrüstung der sie verfolgenden Beamten zukommen.