Personenschifffahrt zwischen Kelheim und Weltenburg eingestellt

Die Personenschifffahrt zwischen Kelheim und dem Donaudurchbruch Weltenburg ist aufgrund des Niedrigwassers eingestellt worden. Der Grund: Der Wasserstand der Donau ist zu niedrig. Derzeit beträgt der Flusspegel 2,10 Meter. Die Personenschifffahrt benötigt aber mindestens 2,25 Meter. Die Schifffahrt im Altmühltal ist vom Niedrigwasser aber nicht betroffen. Touristen können eine kleine Donaureise machen. Es werden alternative Schiffsrundfahrten flussabwärts, rund um Kelheim Angeboten, so Ariane Braun von der Schifffahrt Stadler.

RH