© ratisbona media

Person stirbt bei Kellerbrand in Deuerling

Im Ortsteil Waldetzenberg geriet ein Keller auf bislang unbekannte Weise in Brand. Dabei verstarb der 86-jährige Hausbewohner.

Am 19.04.2017, gegen 09.00 Uhr, entstand auf bislang unbekannte Weise im Keller eines Einfamilienhauses ein Feuer. Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte an dem Gebäude eine Rauchentwicklung und verständigte die Feuerwehr. Die alarmierten Feuerwehren von Deuerling, Hemau, Heimberg, Großetzenberg, Undorf, Pollenried, Laaber und Regensburg-Land löschten den Brand im Keller und stellten gleichzeitig im Erdgeschoss des Anwesens eine Person auf dem Boden liegend fest, die sie bergen konnten. Rettungskräfte leiteten zwar die ersten ärztlichen Maßnahmen bei dem Mann ein, der dennoch verstarb. Bei dem Mann handelte es sich um den 86-jährigen Hausbewohner.

Kripo ermittelt

Die Kripo Regensburg hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache und zu den näheren Todesumständen des Mannes aufgenommen. Angaben zur Brandursache, als auch zur Schadenhöhe können aktuell noch nicht gemacht werden.

PM/LH