© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Perasdorf: Tödlicher Arbeitsunfall

Wie die Polizei mitteilt, ist im Landkreis Straubing-Bogen ein erst 21 Jahre alter Bauarbeiter nach einem schweren Arbeitsunfall gestorben. Die Meldung des Polizeipräsidiums Niederbayern:

Am frühen Nachmittag des 01.08.2016 wurden an einer Baustelle Fertigteile aus Porotonziegel von einer abgestellten Palette abgeladen. Dabei fiel ein über 5 qm großes Mauerteil auf den 21-jährigen Bauarbeiter. Der Mann kam sofort mit schwersten Kopfverletzungen in ein Klinikum. Dort verstarb der Geschädigte am frühen Morgen des 02.08.2016.

Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung des Unfallherganges wurden Sachverständige hinzugezogen.

PM/MF