Pentling: Pkw-Fahrerin wischt sich Insekt aus Gesicht und verursacht Unfall

Die 67-Jährige wollte sich eigentlich nur ein Insekt aus dem Gesicht wischen, doch dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn, dort kam es zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto.

Am 28.04.2018 gegen 17.30 Uhr befuhr eine 67-jährige Pkw-Fahrerin die Hölkeringer Straße in Pentling in östliche Richtung. Die Fahrerin wollte sich nach ersten Erkenntnissen zufolge ein Insekt aus dem Gesicht wischen, wodurch sie für einen kurzen Moment abgelenkt war. Dabei verriss sie das Lenkrad des Pkws und geriet so auf die Gegenfahrbahn. Zur selben Zeit befuhr gerade ein 35-jähriger Pkw-Fahrer die Hölkeringer Straße in die Gegenrichtung. Die 67-Jährige fuhr mit der Front in die linke hintere Seite des 35-Jährigen. An den beiden Pkws entstand durch den Unfall erheblicher Sachschaden in einer Gesamtsumme von etwa 22.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin wurde mittelschwer verletzt und kam in ein Regensburger Krankenhaus zur Behandlung.

 

PM/EK