Pentling: Nach Unfall einfach weitergefahren

Die Polizeiinspektion Neutraubling berichtet von einem Unfall mit Sachschaden, bei dem sich ein Autofahrer offenbar einfach von der Unfallstelle entfernt hat, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Der Bericht der Polizei:

Am Dienstag, 14.03.2017, gegen 20.30 Uhr, musste ein 18-jähriger Fahrzeugführer in der Regensburger Straße, auf Höhe Hausnummer 102, einem bisher unbekannten Pkw-Fahrer im Begegnungsverkehr ausweichen. Beim Zurücklenken auf seine Fahrspur schleuderte dann das Fahrzeug von der Straße und beschädigte eine angrenzende Hecke. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. An dem verunfallten Pkw und der Hecke entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der PI Neutraubling, Tel.: 09401/9302-0, in Verbindung zu setzen.

PM/MF