Pentling: Gefährliches Wendemanöver mit Folgen

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Freitag, 20.10. um 15.20 Uhr auf der Bundesstraße 16 bei Pentling. Eine 49-jährige Fahrzeugführerin aus dem Regensburger Landkreis wollte ihr Fahrzeug aufgrund eines Staus wenden.

Hierbei übersah sie eine in gleicher Richtung fahrende 20 jährige Kelheimerin, die auf der Fahrspur neben ihr fuhr. Als die 49-jährige nach links ausscherte, konnte die 20-jährige eine Kollision nicht mehr verhindern. Die Unfallgeschädigte wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus verbracht werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

PM / NS