Pentling: Brandbombe aus 2. Weltkrieg gefunden

Am 21.07.2015 teilte ein aufmerksamer Bürger, neben der Kreisstraße 4 im Gemeindebereich Pentling, bei  einem Feldweg, einen verdächtigen Gegenstand mit. Die hinzugezogenen Polizeibeamten der PI Neutraubling erkannten aufgrund ihrer Erfahrung mit Bomben sofort, dass es sich um eine Stabbrandbombe aus dem 2. Weltkrieg handelte. Wegen der starken Korrosion konnte vor Ort nicht festgestellt werden, ob die Bombe noch mit einem zündfähigen Sprengkopf versehen war.  Aus diesem Grund wurde das Sprengkommando hinzugezogen und die Bombe, nach Begutachtung, gefahrlos abtransportiert.

PM/MF