Pentling: 40 zusätzliche Parkplätze für Pendlerparkplatz

Die Bauarbeiten am Pendlerparkplatz in Pentling sind abgeschlossen. Gut eine Woche nach dem Baustart am 23. März stehen jetzt 40 zusätzliche Parkplätze auf dem Areal bei Poing zur Verfügung. Der Pendlerparkplatz liegt in unmittelbarer Nähe zur Anschlussstelle Bad Abbach an der A93. 

Landrätin Tanja Schweiger und Pentlings Bürgermeisterin Barbara Wilhelm gaben am 15. April den auf jetzt 96 Stellplätze erweiterten Parkplatz für den Verkehr frei.

„Fahrgemeinschaften zu unterstützen ist ein wichtiger Beitrag zur Entzerrung des Verkehrsaufkommens“, so Landrätin Tanja Schweiger. Die Erweiterung wird vor Ort zu einer deutlichen Entspannung der Parksituation führen, da es seit langem immer wieder zu ungeregelten Parksituationen, vor allem im Zufahrtsbereich zum Parkplatz und im Bereich des weiterführenden Feldwegs kommt.

Im Zuge der Baumaßnahme wurde das Areal zwischen dem bestehenden Parkplatz und der Photovoltaikanlage mit rund 1.000 Quadratmeter Fläche aufgeschottert. Planung, Bauleitung sowie Abrechnung der Maßnahme erfolgten durch die Tiefbauabteilung im Landratsamt Regensburg. Durchgeführt wurden die Arbeiten von der Firma Geser aus Mintraching.

Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt rund 25.000 Euro brutto.

 

© Stefan Lex

 

Landkreis Regensburg/MB