Pemfling: Pkw weicht Motorrad aus und schleudert auf Gegenfahrbahn

Als eine 19-Jährige in einer Kurve bei Pemfling einem Motorradfahrer ausweichen musste, weil dieser sich in eine starke Schräglage legte, wurde ihr Auto über die Gegenfahrbahn in den Graben geschleudert. Sie zog sich allerdings nur leichte Verletzungen zu.

 

Am Samstagabend befuhr eine 19-jährige Opelfahrerin die StStr. 2151 von Schatzendorf in Richtung Höfenmühle. In der dortigen Kurve kam ihr ein Motorradfahrer in starker Schräglage entgegen, so dass die Opelfahrerin ausweichen musste. Hierbei stieß sie gegen den Bordstein, schleuderte über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke und von dort gegen einen Wasserdurchlass. Der Motorradfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Opelfahrerin zog sich mehrere Prellungen zu, am Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

 

PM/EK