Pemfling: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich zwischen Großbergerdorf und Pemfling ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist mit schwersten Verletzungen ins Uniklinikum Regensburg gebracht worden. Die Staatsstraße war bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.

Die Mitteilung der Polizei:

Durch einen Mitarbeiter des Winterdienstes wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Staatsstraße zwischen Großbergerdorf und Pemfling ein VW mit Totalschaden im Straßengraben entdeckt. Wenige Meter weiter lag der verletzte Fahrzeugführer. Ersten Ermittlungen zu Folge kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und blieb dann im Straßengraben liegen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Fahrzeugführer wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Regensburg gebracht. Da die Unfallursache vor Ort nicht eindeutig festgestellt werden konnte, wurde durch die Staatsanwaltschaft Regensburg angeordnet, dass ein Sachverständiger hinzugezogen werden soll. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Staatsstraße zwischen Großbergerdorf und Pemfling bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.

PM