Parkstetten: Drogen in Wohnung sichergestellt

Am Mittwoch, 23.05.2018, stellten Polizeibeamte in einer Wohnung Marihuana und Amphetamin sicher. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 17.15 Uhr teilten Anwohner der Polizei mit, dass ein Mann Gegenstände aus dem Fenster einer Wohnung wirft. Die Beamten der Polizeiinspektion Straubing bemerkten bei ihrem Eintreffen sofort starken Marihuana-Geruch. Als der erheblich alkoholisierte 34-jährige Wohnungsinhaber darauf angesprochen wurde versuchte er aus der Wohnung zu flüchten, konnte von den Beamten aber festgehalten werden. Über die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde der Bereitschaftsrichter beim Amtsgericht Straubing verständigt, dieser ordnete noch am Abend die Durchsuchung der Wohnung des 34-Jährigen an. Bei der Durchsuchung konnten etwas über 40 Gramm Amphetamin und ca. 25 Gramm Marihuana, sowie eine größere Menge Bargeld sichergestellt werden.

Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg –Zweigstelle Straubing- nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Straubing geführt.

pm/MB