Pärchen mit schusssicheren Westen aufgeflogen

Viele Fragen für die Schleierfahnder an der deutsch-tschechischen Grenze hat ein Pärchen aufgeworfen, das kontrolliert worden war. Unterwegs war das deutsch-kasachische Paar in einem Schweizer BMW. Die Beamten entdeckten neben Drogen auch zwei schusssichere Westen in dem Wagen. Außerdem führten die beiden dubiose, farbig leuchtende  Blitzgeräte mit sich, für die sie bis dato keine sinnvolle Erklärung abgeben konnten. Beide – Mann und Frau – sind polizeibekannt. Die Frau gab sich zunächst außerdem als Schwester des Deutschen aus. Am Vietnamesenmarkt an der Grenze hatten sich beide neu eingekleidet, daher vermutet die Polizei weitere Straftaten der beiden.   

 

 

 

3.1.2014/CB

Foto: Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus