OTH Regensburg: Akademische Jahresfeier

Über den gesellschaftlichen Auftrag als OTH Regensburg sprach Prof. Dr. Wolfgang Baier anlässlich der Akademischen Jahresfeier, heute, Freitag, 4. Dezember, in seinem Jahresrückblick. „Bildung schafft Frieden“ – unter dieses dazu passende Motto stellte Präsident Prof. Dr. Baier in Anbetracht der aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen in Deutschland die Erfolge der OTH Regensburg in den Bereichen Lehre, Forschung und Weiterbildung im vergangenen Jahr.

„Hochschule schafft Heimat“ war das Plädoyer des Finanz- und Heimatstaatssekretärs Albert Füracker, der die Festansprache hielt. Darin lobte er die OTH Regensburg, die nicht mehr wegzudenken sei, und fasste die gemeinsamen Ziele der OTH Regensburg und seines Ministeriums mit den Schlagworten Innovation, Zukunftstechnologien, Bleibe-Heimat zusammen. Seiner Meinung nach zeichne die OTH Regensburg aus, dass sie die Chancen in der Veränderung erkennen und ergreifen könne.

Außerdem verliehen anlässlich der Akademischen Jahresfeier acht verschiedene Stiftungen und Stifter Preise an insgesamt 26 Studierende der OTH Regensburg im Wert von 26.500 Euro. Prof. Dr. Jürgen Mottok, Fakultät Elektro- und Informationstechnik der OTH Regensburg, erhielt den Preis für besondere Leistungen bei der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in Höhe von 3000 Euro von der Stiftung zur Förderung der Hochschule Regensburg e.V. An der diesjährigen Akademischen Jahresfeier nahmen rund 230 Gäste aus Politik, Institutionen, Ämtern, Schulen, Unternehmen, Industrie und aus der Hochschullandschaft teil.

Pressemitteilung OTH/MF