Ostbayern: Viele Unfälle aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse

Die ergiebigen Schneefälle am Wochenende sorgten für zahlreiche Unfälle auf Ostbayerns Straßen. Einer der folgenschwersten ereignete sich am Samstag kurz vor sieben Uhr morgens auf der A 93 bei der Rastanlage Pentling. Ein LKW war auf schneebedeckter Fahrbahn in Schleudern geraten, durchbrach die Mittelleitplanke uns stürzte die ca. 10 Meter hohe Böschung hinab. Der 29-jähriger wurde mit leichten Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus. Auch heute morgen hielt der Winter die Autofahrer weiter auf trab. Insgesamt krachte es in der Oberpfalz aufgrund der winterlichen Verhältnisse zwischen 4 und 9 Uhr knapp 40 Mal. 9 Personen wurden leicht verletzt. In Niederbayern ereigneten sich im Zeitraum von Mitternacht bis 9 Uhr 27 Unfälle. Hier wurden acht Personen leicht verletzt. 

CS 25.02.2013