Ostbayern: Viele Lehrstellen im Handwerk unbesetzt

Zum Start in das neue Ausbildungsjahr heute sind stand August noch 1.630 Lehrstellen im ostbayerischen Handwerk unbesetzt. Die meisten offenen Stellen gibt es bei Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, wie Bäckerei oder Metzgerei, sowie bei Elektroniker oder Sanitär- und Heizungstechniker. Die Entwicklung ist ungewöhnlich, weil diese Berufe in den vergangenen Jahren oft die begehrtesten Lehrstellen waren.

RH/MF