Ostbayern: Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung

Am Samstag (28.03.) kam es in Ostbayern zu mehreren Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung.

Pressemitteilung der Polizei Kelheim:

Am Samstag wurden den ganzen Tag über im Landkreis zahlreiche Anzeigen erstattet, da die Beschränkungen, welche mittlerweile bekannt sein dürften, nicht befolgt wurden. Verstöße werden rigoros mit erheblichen Bußgeldern geahndet. Zum Schutz der Bevölkerung wird erneut auf die Beschränkungen hingewiesen und um entsprechendes Verhalten gebeten.

Pressemitteilung der Polizei Mainburg:

Im Rahmen eines anderen Einsatzes wurde eine Streife der PI Mainburg am Samstagabend auf eine Ansammlung junger Leute im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in  der Ingolstädter Straße aufmerksam. Die Ermittlungen ergaben, dass sich in einer Wohnung zwischen 19 Uhr und 21.30 Uhr 6 Personen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren  aufhielten und somit gegen das Infektionsschutzgesetz verstießen. Gegen die Beteiligten wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Im Rahmen einer Kontrolle stellte eine Streife der PI Mainburg  eine Ansammlung junger Leute Am Gabis fest. Dabei stellte sich heraus, dass sie sich ohne triftigen Grund außerhalb der Wohnung aufhielten und den geforderten Mindestabstand nicht einhielten. Es handelte sich um 6 Personen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren allesamt aus Mainburg. Gegen die Beteiligten wurden Bußgeldverfahren nach dem  Infektionsschutzgesetz  eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizei Roding:

Am Wochenende wurden im Bereich der PI Roding verstärkt Kontrolle wegen der zur Zeit geltenden Allgemeinverfügung wegen dem Corona-Virus durchgeführt. Im Bereich Roding wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Zusammenkunft mehrere Personen in einer Gartenlaube festgestellt und aufgelöst. Am Samstagnachmittag, wurden im Parkbereich am Esper in Roding zwei Gruppen mit mehreren Personen festgestellt. Platzverweise wurden ausgesprochen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ebenfalls in Bereich Roding in einer Fischerhütte mehrere Personen angetroffen. Auch diese Zusammenkunft wurde aufgelöst. Des Weiteren wurden im Laufe des Samstagnachmittag mehrere Personen angetroffen, welche sich nicht an die geltende Ausgangsbeschränkung hielten und keinen triftigen Gründe vorweisen konnten. Die betroffenen und festgestellten Personen erwartet nun eine Anzeige mit Bußgeld.