Ostbayern: Verstöße gegen Corona-Auflagen

Mehrere Polizeiinspektionen in Ostbayern berichten von Verstößen gegen die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen. So sind in Cham am Samstag (12.12.) gegen 22 Uhr mehrere Erwachsene im Parkdeck Floßhafen gewesen – in Hemau gab es gleich eine Geburtstagsparty, die von der Polizei aufgelöst wurde, berichtet die für Hemau zuständige Polizeiinspektion Nittendorf.

 

Die Mitteilungen der Polizeiinspektion Cham

Am Samstag, den 12.12.2020, wurde um 22.10 Uhr in Cham im Parkdeck Floßhafen eine Gruppe junger Erwachsener festgestellt, welche ohne triftigen Grund die Wohnung verlassen hatten. Anzeigen gegen die fünf Personen wegen Verstößen gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurden erstellt und Platzverweise ausgesprochen.

Bereits um 21.55 Uhr wurden in der Rodinger Straße in Cham ebenfalls zwei junge Männer festgestellt, die sich ebenfalls ohne triftigen Grund außerhalb ihrer Wohnung aufgehalten hatten. Auch hier wurden Platzverweise ausgesprochen und Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Bestimmungen erstattet.

 

Die Mitteilung der PI Nittendorf

Am frühen Sonntagmorgen, um 02.00 Uhr, wurde der PI Nittendorf eine Ruhestörung in Hemau mitgeteilt. Vor Ort konnte schließlich festgestellt werden, dass sich insgesamt 10 ausländische Mitbürger bei einer Geburtstagparty in einer Wohnung aufhielten. Es wurde dabei laut Musik gespielt und Alkohol konsumiert. Gegen alle angetroffenen Teilnehmer der Feier wird wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Infektionsschutzgesetz ermittelt. Die Feier wurde durch die Polizeibeamten beendet.

 

Polizeimeldungen / MF