Odessa: Hilfe aus Regensburg angekommen

Die Ende September 2015 in Regensburg gestarteten beiden Lastwagen mit Hilfsgütern an Bord sind gut in der ukrainischen Partnerstadt angekommen. Gemeinsam mit Mitarbeitern des städtischen Zentrums für Humanitäre Hilfe, Informations- und Wirtschaftsversorgung der Stadt Odessa nahm Oberbürgermeister Gennadiy Trukhanov die gelieferten Güter in Empfang.

Die etwa 80 gut erhaltenen Pflegebetten, Matratzen und Nachtkästchen aus dem aufgelösten Bürgerstift St. Michael sowie Bettwäsche und OP-Kleidung aus dem Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg werden in einem neu gegründeten Hospiz der Partnerstadt Verwendung finden.

Fotos: Stadt Odessa

Pressemitteilung/MF