Obertraubling: Bäume angebohrt und mit Öl gefüllt – Zeugen gesucht

Die Polizei Neutraubling berichtet von mutwillig beschädigten Bäumen in der Niedertraublinger Straße. Dort wurde festgestellt, dass zwei Linden angebohrt wurden. Die Bohrlöcher seien dann laut Polizeibericht mit Öl gefüllt worden - bei einer anderen Linde sei auch noch die Rinde teilweise abgeschält worden.

Eine der Linden ist bereits eingegangen. Der Schaden bewegt sich wohl im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise, allerdings ist nicht klar, wann die Bäume beschädigt worden sind.

 

 

© Polizeiinspektion Neutraubling
Die drei beschädigten Linden in der Niedertraublinger Straße
© Polizeiinspektion Neutraubling
Detailaufnahme der Bohrlöcher, die mit Öl ausgegossen wurden

Die Mitteilung der Polizei

Dem Kreisfachberater des Landratsamtes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege wurden von einem aufmerksamen Bürger in der Niedertraublinger Straße drei mutwillig beschädigte Linden mitgeteilt. Bei einem Ortstermin wurde festgestellt, dass zwei Linden angebohrt und die daraus resultierenden Bohrlöcher mit Öl gefüllt worden sind. Bei einer weiteren Linde wurde auf Brusthöhe die Rinde rundherum drei Zentimeter breit abgeschält.

Momentan geht man davon aus, dass die Bäume von einem bislang unbekannten Täter vorsätzlich beschädigt wurden. Wann es zu den Beschädigungen kam, ist derzeit  noch unklar.

Eine der beschädigten Linden ist bereits eingegangen. Inwieweit sich die beiden anderen Linden wieder erholen, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen fünfstelligen Eurobetrag.

Die PI Neutraubling hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Zur Aufklärung dieser Straftat ist die PI Neutraubling dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, diese werden unter Tel.: 09401-9302-0 entgegen genommen.

Polizeimeldung / MF