Oberpfalz: Wenig Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung

Die Polizei Oberpfalz hat am Dienstag die Ausgangsbeschränkungen kontrolliert und ist sehr zufrieden. Bei über 1.300 Kontrollen sind nur 26 Verstöße festgestellt worden. 

Die Pressemeldung der Polizei:

In der Zeit von Dienstag, 21. April 2020, 06.00 Uhr, bis Mittwoch, 22. April 2020, 06.00 Uhr, fanden über 1300 Kontrollen in der Oberpfalz statt. Es wurden 26 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung geahndet.

Damit befindet sich die Zahl auf einem weiterhin niedrigen Niveau.