Oberpfalz: Schrittweise Abschiebung von Balkanflüchtlingen

In der Oberpfalz werden seit gestern Flüchtlinge aus dem Westbalkan nach Bamberg in das so genannte Rückführungszentrum gebracht. Rund 1.500 Menschen sind davon betroffen. Von Bamberg aus werden Migranten aus sicheren Herkunftsländern in ihre Heimat zurückgeschickt. Der Platz werde für Flüchtlinge auf Kriegsgebieten gebraucht, so die Regierung. Die Maßnahme soll auch ein Signal an die Menschen in den Heimatländern sein, dass es keinen Sinn mache, nach Deutschland zu kommen. In Regensburg war die Maßnahme von Protesten begleitet.

CB/MF