Oberpfalz: Mehrere kleinere Fleiflächenbrände

Zahlreiche kleinere Freiflächenbrände verursachten mehrheitlich nur geringen Schaden

Im Laufe des Samstags ereigneten sich im Schutzbereich des PP Oberpfalz etwa 15 kleinere Freiflächenbrände. Die Ereignisorte sind über die gesamte Oberpfalz verteilt. Im wesentlichen erscheint Selbstentzündung infolge Hitze und Trockenheit ursächlich. Der entstandene Sachschaden ist mehrheitlich marginal. Teilweise waren Stoppelflächen frisch abgeernteter Felder betroffen.

Im Bereich Neunburg vorm Wald entzündete sich auf einem Feld eine Ballenpresse. Es entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro.

 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz