Oberpfalz: 78 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung

Die Oberpfälzer Polizei hat auch am Dienstag die Ausgangsbeschränkungen bezüglich der Corona-Krise kontrolliert. Das Fazit: 78 Verstöße bei über 1.000 Kontrollen. 

Im Zeitraum von Dienstag, 14. April 2020, 06.00 Uhr, bis Mittwoch, 15. April 2020, 06.00 Uhr, fanden über 1000 Kontrollen in der gesamten Oberpfalz statt.

Es wurden 78 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung geahndet. Die Zahl liegt weiterhin auf einem niedrigen Niveau.

 

 

Polizeimeldung PP Oberpfalz