Oberachdorf: Verkehrsunfall mit vier leicht Verletzten

Zwei Autos mit acht Insassen, eine Kollision – was macht das? In diesem Fall vier leicht Verletzte in Oberachdorf, eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei möchte noch den genauen Hergang herausfinden, Zeugen sollen sich melden.

 

Im Wörther Stadtteil Oberachdorf ereignete sich am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr eine 44-jährige Pkw Lenkerin  vom Fahrbahnrand an, als ein 70-jähriger mit seinem Auto gerade vorbeifahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, infolgedessen beide Fahrzeuge so schwer beschädigt wurden, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die beiden Autos waren mit fünf bzw. drei Insassen besetzt. Insgesamt wurden bei dem Unfall vier Personen leicht verletzt, eine davon musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass die drei jungen Sternsinger, die sich als Mitfahrer im Auto der Fahrzeugführerin befunden haben, zum Glück unverletzt geblieben sind. Neben dem Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren aus Wörth a.d. Donau und Oberachdorf im Einsatz. Die genaue Klärung des Unfallherganges muss noch erfolgen, in diesem Zusammenhang werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Wörth a.d. Donau zu melden.

 

PM/EK