Noch vor dem Blitzmarathon: Mit 183 Sachen auf der Kreisstraße unterwegs

Wie erst jetzt bekannt wurde, ging der Polizei bei Hainsbach schon einen Tag vor dem Blitzmarathon ein Raser ins Netz: Am Mittwoch zwischen 20 und 21 Uhr wurden auf der Kreisstraße 2 auf Höhe Gundhöring in Fahrtrichtung Hainsbach eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laserhandmessgerät durchgeführt. Drei Fahrzeugführer mussten beanstandet werden. Der Tagesschnellste war mit seinem BMW bei erlaubten 100 km/h mit 183 km/h unterwegs. Der BMW-Fahrer muss mit 1.200 Euro Geldbuße, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte beim Kraftfahrbundesamt in Flensburg rechnen. Der Zweitschnellte hatte immer noch 146 km/h auf dem Tacho.

 

pm/LS