© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Nittendorf: Wegen Alkohol Autoschlüssel abgenommen, beim Abholen wieder alkoholisiert

Doppelt dumm gelaufen: Sonntagabend fanden Polizisten einen Mann, als er in seinem Auto Alkohol trank. Da er daraufhin nicht mehr fahren durfte, nahmen ihm die Beamten den Autoschlüssel ab. Als der Mann diese am nächsten Tag abholen wollte, bemerkten die Polizisten, dass er wieder betrunken war, und fanden darüber hinaus noch heraus, dass er mit einem anderen Auto hergefahren war.

 

Am Abend des 13.08.2017 wurde ein 30-jähriger Mann aus Hemau einer Kontrolle unterzogen, als er in seinem Pkw Alkohol konsumierte. Da ein Atemalkoholtest eine erhebliche Alkoholisierung ergab und kein anderer Fahrer zur Verfügung stand, wurde der Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt. Hier wäre die Angelegenheit für ihn erledigt gewesen.

Als der Betroffene den Schlüssel aber am Folgetag gegen 13 Uhr bei der Polizeiinspektion Nittendorf abholen wollte, wurde von den Beamten erneut Alkoholgeruch festgestellt. Diesmal musste eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige gegen den 30-Jährigen erstellt werden, da er den Weg zur Dienststelle mit einem Pkw als Fahrer zurückgelegt hatte und ein weiterer Test einen einschlägigen Wert ergab.

 

PM/EK