Nittendorf: Frau wurde in Wohnung festgehalten und geschlagen

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rathausstraße wurde eine Frau nach einem Beziehungsstreit am Dienstag, 02.01.2018 mehrere Stunden festgehalten und traktiert.

Nach langen Diskussionen durfte die Dame die Wohnung wieder verlassen und machte Anzeige bei der Polizei. Durch mehrfache Schläge ihres Bekannten wurde die Geschädigte leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der 30-jährige Beschuldigte konnte am Mittwoch, 03.01.2018, kurz nach Mitternacht in seiner Wohnung festgenommen werden. Die Ermittlungen gegen den Täter werden nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Bedrohung und anderer Delikte geführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Beschuldigte zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

PM/MF