Nittendorf: Autofahrer flieht vor Polizeikontrolle – Zeugen gesucht

Auf halsbrecherische und möglicherweise auch für andere Verkehrsteilnehmer gefährliche Weise ist ein Mann am Montag (5. April, 14:30 Uhr) vor einer Polizeikontrolle geflohen. Die Polizei in Nittendorf bittet jetzt Zeugen dieser gefährlichen Flucht auf der A3 in Richtung Passau, sich zu melden.

Der Polizeibericht

Eindeutige Anhaltesignale der Polizei ignorierte am Montag, 05.04.2021, gegen 14.30 Uhr, in Nittendorf ein Autofahrer, von dem bekannt war, dass er derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er entzog sich mit hoher Geschwindigkeit und halsbrecherischen Fahrmanövern der Kontrolle und fuhr an der Anschlussstelle Nittendorf auf die BAB A 3 in Fahrtrichtung Passau auf. Wegen seiner extrem verkehrsgefährdenden Fahrweise wurde die Verfolgung auf Höhe der Waldhäuslkurve abgebrochen. Verkehrsteilnehmer, die auf diesem Streckenabschnitt durch den Flüchtenden gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, zu melden.

Polizeimeldung / MF