Nittendorf: Auffahrunfall mit Verletzten

Der Fahrer eines Pkw der Marke Ford wollte am Dienstag, 21.11.2017, 16:00 Uhr, von der Staatsstraße 2660 nach links in den Eichenweg abbiegen und musste wegen eines entgegen kommenden Autos zunächst anhalten. Ein nachfolgender Mercedes-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Dieser wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte dort mit einem in Richtung Pollenried fahrenden VW.

Die Fahrerin des VW und die Beifahrerin des Unfallverursachers wurden bei dem Zusammenstoß mit mittleren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt bei etwa 19000 Euro. Der Ford des Verursachers und der VW waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Nittendorf und Etterzhausen waren an der Unfallstelle unterstützend zur Verkehrslenkung und zur Reinigung der Fahrbahn eingesetzt.

PM/MF