Niederwinkling: Mann bei Unfall an Stauende verletzt

Am Montag, gegen 17.15 Uhr, ereignete sich ein Unfall mit einem verletzten BMW-Fahrer zwischen der Anschlussstelle Schwarzach und dem Parkplatz Kronawitt in Fahrtrichtung Passau.

Aufgrund der Rückstaubildung des Verkehrsunfalles von 16.00 Uhr, nur rund drei Kilometer entfernt, fuhr ein 77 jähriger Nissanfahrer aus Deggendorf vorsichtig an das von ihm erkannte Stauende heran und aktivierte seine Warnblinkanlage. Ein nachfolgender, 26 jähriger Mann aus Linz erkannte dies zu spät und prallte auf der linken Fahrspur in das Heck des Nissan.

Hierbei verletzte sich der Niederösterreicher und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann am Steuer des Nissan blieb unverletzt. Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Niederwinkling und Hunderdorf vor Ort. Der BMW des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. An beiden Pkw entstand Sachschaden von zusammen 13.000 EUR.

PM/MF