Niederwinkling: Auffahrunfallfall verursacht kilometerlangen Stau

Am 27.07.2016, gegen 15.05 Uhr fuhr der Fahrer eines Sattelzugs im Bereich der Baustelle auf der BAB A3 auf einen Sattelzug eines anderen Lkw-Fahrers auf. Auf Grund des stockenden Verkehrs und des mangelnden Sicherheitsabstandes kam es zu dem Zusammenstoß, bei dem die Front des auffahrenden Sattelzuges so stark beschädigt wurde, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der Sattelzug wurde durch ein Bergeunternehmen aus der Baustelle abgeschleppt. Durch das hohe Verkehrsaufkommen staute sich der Verkehr auf der BAB A3 teilweise zurück bis zur Anschlussstelle Iggensbach. Die Ausleitung für den Verkehr konnte erst gegen 19.30 Uhr aufgehoben werden.
 

PM/MF