Neuzugang: Patrik Dzalto kommt zum SSV Jahn

Der SSV Jahn Regensburg leiht Stürmer Patrik Dzalto von Champions League-Teilnehmer Bayer 04 Leverkusen aus. Der 19-Jährige läuft bis zum 30.06.2017 für die Jahnelf auf.

Am heutigen Dienstag unterschrieb Patrik Dzalto einen Vertrag beim SSV Jahn. Der Deutsch-Kroate wechselt als Leihspieler nach Regensburg und wird in der Saison 2016/17 die Offensivabteilung der Jahn Profis verstärken: „Patrik ist in der Offensive flexibel einsetzbar, hat Tempo, Qualität im 1 gegen 1 und einen guten Torabschluss. Ziel ist es, dass er diese Fähigkeiten im Zuge der Ausleihe bei uns einbringt“, beschreibt Christian Keller, Geschäftsführer des SSV Jahn, den Rechtsfuß.
Patrik Dzaltos angestammte Position liegt im Sturmzentrum, er kann jedoch auch beide Außenbahnen oder die Position hinter einer nominellen Spitze besetzen. Er wurde 1997 in Reutlingen geboren und machte für seinen Heimatverein, den SSV Reutlingen, seine ersten Schritte als Nachwuchsfußballer. Nachdem er in der U15 zwischenzeitlich für den VfB Stuttgart aufgelaufen war, verschlug es ihn 2012 zum 1. FC Kaiserslautern. Fortan war er für die Pfälzer und später für RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen in der B- und A-Junioren-Bundesliga aktiv. In Deutschlands höchsten Nachwuchsspielklassen erzielte der Angreifer in insgesamt 84 Spielen 38 Treffer, bereitete 16 weitere vor. Zudem bewies er seine Treffsicherheit im DFB-Junioren-Pokal sowie in der UEFA Youth League. Für die kroatische U18- und U19-Nationalmannschaft absolvierte er derweil 14 Länderspiele. Seine guten Leistungen brachten Dzalto Anfang 2016 einen Profivertrag bei Bayer Leverkusen ein. In der abgelaufenen Saison stand er als A-Jugendlicher bei zwei Bundesligaspielen im Kader, blieb jedoch ohne Einsatz.
Seine ersten Pflichtspiele als Profi wird Dzalto also für den SSV Jahn bestreiten. Die Aufgabe in der Domstadt geht er mit viel Elan an: „Ich möchte als Fußballer den nächsten Schritt im Profibereich machen. Die Verantwortlichen haben mich mit Ihrem Konzept überzeugt und mir von Anfang an ein gutes Gefühl gegeben, dass mir das beim SSV Jahn gelingen kann. Jetzt will ich mein Bestes geben, um der Mannschaft mit meinen Qualitäten zu helfen.“
Dzalto wird für den SSV das Trikot mit der Rückennummer 19 tragen. Der Angreifer kehrt zum 01.07.2017 nach Leverkusen zurück. Zu den Modalitäten der Ausleihe haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Gleichermaßen bedankt sich der SSV Jahn bei den Verantwortlichen von Bayer Leverkusen für die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit im Zuge des Leihgeschäfts.

 

PM/LH