Neutraubling: Unbekannte wollten in Geschäfte einbrechen

Über das Wochenende 02./05.02.2018 wurden zwei Geschäfte im Stadtgebiet Neutraubling durch Unbekannte angegangen. In der Bayerwaldstraße wurde versucht in einen Kiosk-Tabakladen einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter schlugen die Glasfüllung der Eingangstüre ein, brachen aber dann ihr Vorhaben ab und gelangten nicht in den Verkaufsraum. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

In einem zweiten Fall wurde ein Sanitätsfachgeschäft in der Regensburger Straße zum Ziel. Dort wurde zuerst vergeblich versucht, über eine Nebentüre ins Geschäft zu gelangen, im Anschluss wurde die Glasfüllung des Haupteinganges eingeschlagen, was aber auch nicht von Erfolg gekrönt war. Erst durch das Aufhebeln dieser Schiebtür gelangte der oder die Täter ins Innere und erbeuteten Bargeld und eine Videokamera. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 09401-9302-0 an die PI Neutraubling.

Foto: Symbolbild

PM/MF