Neutraubling: Radfahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Freitag wurde ein Fahrradfahrer, gegen 04.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Zur Unfallzeit war der Fahrer eines Fiat auf der Walhallastraße in Richtung Obertraubling unterwegs. Der Mann wollte mit seinem Pkw die Kreuzung Walhallastraße/Hartinger Straße/Herbert-Quandt-Allee bei Grünlicht überqueren. Ein auf der Walhallastraße entgegenkommender Bus, der nach links in Richtung Herbert-Quandt-Allee abbiegen wollte, hatte angehalten, um den Pkw-Fahrer durchfahren zu lassen.

Hinter dem Bus tauchte plötzlich ein Fahrradfahrer auf, der offensichtlich bei Rotlicht die Walhallastraße in Richtung Herbert-Quandt-Allee überquerte. Der Pkw-Fahrer konnte die Kollision mit diesem Radfahrer trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der Radfahrer wurde vom Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Er wurde von den Rettungskräften vor Ort versorgt und in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Pkw-Fahrer bliebt unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden.

Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neutraubling (Tel.: 09401/93020) zu melden.

PM/MF