Neutraubling: Hund beißt Mann, Mann tritt Hund, Mann schlägt Mann

Eine Kettenreaktion löste am Donnerstag, 30.08., 12:00 Uhr, ein Hund in Neutraubling aus. Ein Paketzusteller war im Begriff ein Paket auszuliefern und wurde seinen Angaben zufolge an der Haustüre von einem kleinen Mischlingshund attackiert. Dieser soll ihn in den Oberschenkel gebissen haben, worauf der Zusteller nach dem Hund trat und ihn dabei gegen die Hauswand schleuderte.

Dies rief den Hundehalter und seine Bekannte, die eigentliche Empfängerin des Pakets, auf den Plan. Der Hundehalter versetzte dem Paketboten angeblich einen Schlag ins Gesicht, was den Paketzusteller veranlasste das kleine Paket in Richtung der Frau zu schleudern. Diese wurde von dem Paket im Brustbereich getroffen.

Als die Streifenbesatzung eingetroffen war, hatte sich die Lage wieder etwas beruhigt.

Bei keinem der Beteiligten, auch nicht beim Hund, waren sichtbare Verletzungen oder sonstige Beeinträchtigungen erkennbar. Aufgrund der Angaben der Beteiligten wird nun wegen des Verdachts von Körperverletzungsdelikten und einem möglichen Versuch gegen Tierschutzbestimmungen ermittelt. Das Paket konnte übrigens ordnungsgemäß zugestellt werden.

PM/MF